BGE-NDS: Newsletter 04/2017

Liebe BGE-Botschafter/innen,

morgen Abend werden die neuen Zahlen der Unterstützerunterschriften veröffentlicht. Bitte tragt die aktuelle Anzahl der gesammelten Unterschriften in unsere Tabelle ein oder mailt sie an mich. Letzte Woche Mittwoch waren wir kurzzeitig auf Platz 1 im Ländervergleich und ich hoffe, dass wir uns morgen den Spitzenplatz erneut sichern und festigen.

Mit unserem Einsatz und einem frühen Erreichen der geforderten 2.000 Unterstützerunterschriften schaffen wir uns Raum für eine ausgedehnte Wahlbewerbung und motivieren die anderen Bundesländer in deren Aktivitäten. Vielen Dank für euren unglaublichen Einsatz! Wenn wir so weitermachen wie bisher, haben wir Ende März die 2.000 Unterstützer beisammen. Also, weiter so.

BGE-Klönschnack

Morgen, am 15. Februar 2017 ab 20:45 Uhr treffen wir uns wieder zum BGE Klönschnack. Ich kann diesmal leider nicht dabei sein, werde aber alles vorbereiten und Baukje moderiert für uns.

Einwahldaten:
Tel.: (030) 634 179 89
Konferenzraum-Nr. 5718#

Live-Protokoll zum Mitschreiben und Mitlesen.

Unterschriften sammeln in Lüneburg

Am Samstag, 18. Februar 2017 treffen sich BGE-Botschafter/innen aus Lüneburg zum gemeinsamen Unterschriften-Sammeln um 9 Uhr am Marktplatzbrunnen. Weitere Unterstützer sind herzlich willkommen. Details und Koordination in unserem WeChange.

Hier findet ihr ein Plakat, welches bereits in Hamburg im Einsatz ist.

Strategie-Workshop in Hannover

Am Freitag, 24. Februar 2017 findet in Hannover ab 17 Uhr ein Strategie-Workshop für unsere Wahlbewerbung statt. Auch hier freuen wir uns über rege Beteiligung von Mitgliedern und Unterstützern.

KoordinationTermin

Spendenbescheinigungen

Ich habe heute erfahren, dass die Ausstellung von Spendenbescheinigungen durch die Partei gesichert es. Spenden für den Landesverband Niedersachsen bitte eindeutig kennzeichnen. Aber bitte auch den Bundesverband nicht vergessen, auch dort wird tolle Arbeit gemacht und Geld gebraucht.

Spenden

Bundesvorstandssitzung

Telefonkonferenz am 16. Februar 2017 ab 19 Uhr – Details

Ich habe diese Woche mit der Wirtschaftsförderung in Stade gesprochen, um auch im Existenzgründerzentrum Unterschriften sammeln zu dürfen. Da die Stadt überparteilich sein muss, wurde meine Anfrage abgelehnt. Aber das Thema ist von Interesse und man wolle uns bei der Ausrichtung einer Infoveranstaltung über das bedingungslose Grundeinkommen unterstützen. Wer diese Veranstaltung mit mir zusammen gestalten möchte, möge mir bitte eine Mail schreiben.

Den nächsten Newsletter erhaltet ihr nächste Woche Dienstag. Bis dahin wünsche ich alles Gute und viel Spaß und Erfolg bei der BGE-Arbeit.

Freundliche Grüße,
Thomas Rackow

1 thought on “BGE-NDS: Newsletter 04/2017”

  1. Es wäre schön, wenn das in so kurzer Zeit gelingen würde, auf den Wahlzettel zu erscheinen : natürlich würde ich dann BGE wählen – nicht wegen der Freiheit, da meine Rentenzahlungen mit der Hin- und Herschieberei ständig geringer werden – sondern aus rationalen Überlegungen – damit die Versorgungssicherheit in unserem Land für die Versorgungsunternehmen planbarer wird – was nützt aller Werbung um Käuferinteressen, wenn Heizöl und Strom und Beiträge zu Sozialkassenmal wieder einfach so erhöht werden – dann bleibt doch weniger Geld für die sonstige Grundversorgung – wird die heutige Politik eigentlich nur von selbstsüchtigen Idioten gemacht? – da muss doch zumindest das Grundeinkommen planbar sicher gemacht werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.