Wahl-O-Mat – das Team Argumentationshilfen braucht Dich!

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat das Bündnis Grundeinkommen zur Teilnahme am Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl eingeladen.
Folgendes Vorgehen ist geplant (entsprechend dem Vorstandsbeschluss Nr. 111 vom 22.06.2017):

1. Wir werden Anfang Juli (genauer Termin unbekannt) 90 Thesen erhalten, die wir innerhalb von 3 Wochen beantworten und begründen sollen.
2. Diese Thesen werden vom Projektteam Argumentationshilfen gesichtet. Daraufhin schreiben wir als Team eine Empfehlung zur Teilnahme oder Nicht-Teilnahme an den Bundesvorstand.
3. Der Bundesvorstand entscheidet auf dieser Empfehlung basierend per Umlaufbeschluss über die Teilnahme des Bündnis Grundeinkommen am Wahl-O-Mat.

FALLS DER TEILNAHME ZUGESTIMMT WIRD:

Das Team Argumentationshilfen wird temporär geöffnet: Das heißt, alle, die konstruktiv und intensiv an der Beantwortung mitarbeiten wollen, können sich beim Team Argumentationshilfen unter argumentation@buendnis-grundeinkommen.de melden.
Beim JA des Bundesvorstands werden wir alle, die sich bis dahin angemeldet haben, umgehend zu einer gemeinsamen Telefonkonferenz einladen.

Wir besprechen dann unser gemeinsames Vorgehen für die Beantwortung der 90 Thesen.
Ziel ist, alle Thesen so zu beantworten und zu begründen, dass es in dieser Arbeitsgruppe Konsens findet.
Der Konsens der Arbeitsgruppe ist ausschlaggebend für die eigenverantwortliche (d.h. ohne weiteren Vorstandsbeschluss) Einreichung der Arbeitergebnisse bei der Bundeszentrale für politische Bildung.


Wer also zeitliche Kapazitäten hat und sich umfangreich mit dem Thema BGE auskennt, melde sich gern bei uns.

Mit besten Grüßen
Das Projektteam Argumentationshilfen

http://projekte.buendnis-grundeinkommen.de/projekt-argumentationshilfen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.