BGE:open 17.5 Göttingen am 09./10. September 2017

Das Bündnis Grundeinkommen organisiert am zweiten September-Wochenende eine „BGE:open“ in der Freien Waldorfschule in Göttingen mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Musik und Aktionen rund um das bedingungslose Grundeinkommen. Es steht u.a. ein großer Saal mit über 400 Plätzen zur Verfügung, um darin herausragende Auftritte von Gästen aus Politik oder Kultur zu ermöglichen. Angelehnt ist das Format an die bisherigen Vernetzungstreffen in München, Berlin, Köln und Weil am Rhein. Der Zeitpunkt zwei Wochen vor der Bundestagswahl, bei der das Bündnis Grundeinkommen in allen 16 Bundesländern wählbar ist, gibt der Veranstaltung ein besonderes Gewicht.

Vorträge, Diskussionen und Aktionen zum bedingungslosen Grundeinkommen

Es liegen bereits erste Zusagen prominenter Befürworter des bedingungslosen Grundeinkommens vor:

  • Götz Werner
  • Ulrich Schachtschneider (UBIE, ): „Ökologische Perspektiven eines bedingungslosen Grundeinkommens“
  • Michael Nothdurft (Musiker aus Baden-Württemberg): „Existenzsicherung Musikschaffender durch ein Bedingungsloses Grundeinkommen“
  • Markus Härtl (Schweizer Volksinitiative u.v.a.)
  • Anna-Sophe Brüning (Dirigentin)
  • Victoria Meneses (Spitzenkandidatin aus Berlin)
  • Volker Stöckel (Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V.): “Demokratie ist unmöglich”
  • mehrere N.N.

Es sind jedoch noch weitere BGE-Botschafter und Künstler für ein möglichst abwechslungsreiches Zwei- Tages-Programm willkommen. Die Anreise der Teilnehmer aus ganz Deutschland und einigen Nachbarländern ist bereits am Freitag, 8.9., möglich. Das detaillierte Programm für Samstag, 9.9., und Sonntag, 10.9., wird gerade zusammengestellt und rechtzeitig bekannt gegeben.

Buntes Rahmenprogramm: Weitere Anmeldungen willkommen

Die Freie Waldorfschule bietet einen großartigen Rahmen für das fachliche Programm, das durch Stände auf dem Außengelände sowie musikalische Einlagen und sonstige Aktionen ergänzt werden kann. Wer sich rund um das bedingungslose Grundeinkommen präsentieren möchte, ist herzlich eingeladen, sich unter bgeopen@buendnis-grundeinkommen.de oder Tel. 01578 3562535 zu melden.

Infostände wird es u.a. vom Netzwerk Grundeinkommen, vom Grünen Netzwerk Grundeinkommen, einem Reparatur-Café, „Stoffwechsel“, einer Upcycling-Initiative und vielen anderen Arbeitsgruppen geben.

Für musikalische Auflockerung und Umrahmung ist gesorgt (Programmergänzungen sind noch mögich).

Obwohl die offizielle Einladung vom Bündnis Grundeinkommen ausgesprochen wird, soll es sich auch in Göttingen wie bei den vorherigen BGE:open um ein partei-übergreifendes Treffen handeln, gern mit der großen medialen Aufmerksamkeit, die das Thema BGE kurz vor der Bundestagswahl verdient hat.

Übernachtungsmöglichkeiten:

In der Freien Waldorfschule (FWS) selbst stehen zwei große Eurythmieräume zur Verfügung, in denen auf (bevorzugt eigenen) Yogamatten ausreichend Schlafplätze (ohne Duschen) für 10 Euro/Wochenende genutzt werden können*).

Im Hotel Astoria (in Weende, dem selben Stadtteil wie dem der FWS), Hannoversche Str. 51-53, 37073 Göttingen (www.astoria-goettinge.de), wird ein Kontingent von Zimmern bereit gehalten, die direkt unter Tel. (0551) 30500 oder info@astoria-goettingen gebucht werden können und für die unter Bezug auf die BGE:open Sonderpreise von 55 Euro (Einzel-), 75 Euro (Doppel-) und 98 Euro (4-Bett-Zimmer) pro Zimmer/Nacht (Fr/Sa und/oder Sa/So), jeweils einschl. reichhaltigem Frühstücksbuffet, gelten.

Im B&B Hotel (Maschmühlenweg 19-21, 37073 Göttingen, nähe Bahnhof) gibt es Einzelzimmer für 58 Euro und 3-Pers.-Zimmer für 88 Euro, direkt zu buchen unter Tel. (0551) 309800 oder goettingen-city@hotelbb.com (keine Sonderpreise, also kein Bezug auf BGE:open nötig). Parkplätze sind kostenlos, Frühstück kostet aber extra (8,50 Euro/Pers.).

Außerdem gibt es in Göttingen ein „BoxHotel“ (Weender Landstraße 3-5, 37073 Göttingen, Tel. 0551/63374858, http://www.boxhotel.de/, info@boxhotel.de) mit Single Box (24,99 Euro) und Standard Box (29,99 Euro/1 Pers. bzw. 37,98 Euro/2 Pers.). Das Konzept ist ganz neu :). Zum Frühstück gibt es nur einen Coffee-to-go, die Bushaltestelle (direkte Line zur FWS) liegt vorm Haus.

Verpflegung:

In der FWS sollen Frühstück und Mittagessen (Samstag und Sonntag) sowie Abendessen (Freitag und Samstag) zum günstigen Preisen aus der dem Bündnis Grundeinkommen zur Verfügung stehenden Schul-Küche angeboten werden*).

In 500 m Entfernung von der Schule gibt es die Weender Pizzeria „La Romantica“ mit warmer Küche von 12 bis 14.30 Uhr und von 18 bis 22.30 Uhr (Speisekarte unter www.laromantica.de).

Spenden (vorab) erbeten

*) Für Schlafplätze (je 10 Euro) und für die Verpflegung (nach Selbsteinschätzung) werden Vorabüberweisungen auf das Konto des BGE bei der VR Bank Altenburger Land eG, IBAN: DE78 8306 5408 0004 9633 93, BIC(SWIFT-Code): GENO DEF1 SLR, mit dem Verwendungszweck „Spende für BGEopen GÖ“ erbeten (siehe auch https://www.buendnis-grundeinkommen.de/spenden/).

Anmeldungen und Auskünfte per Email an bgeopen@buendnis-grundeinkommen.de.

Die jeweils aktuelle Fassung der Einladung ist hier abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.